German website Translation Service UMFC Reichenthal - Modellflugclub - Geschichte
UMFC Reichenthal - Modellflugclub Advertisement
Home arrow Über Uns
19.08.2017
 
 
Geschichte PDF Drucken Email

Über die Sektion

Der U (Union) M (Modell) F (Flieger) C (Club) Reichenthal ist eine Teilsektion der Union Reichenthal.
Die Sektion wurde im Jahr 1994 ins Leben gerufen.
Als Flugfeld stand vorerst eine gepachtete Wiese in der Nähe unserer jetztigen Anlage zur Verfügung.
Ein Jahr später wurde das derzeitige Flugfeld angepachtet und mit viel Mühe auf den heutigen Stand gebracht.
Gleichzeitig wurde dann auch Vereinshütte gebaut und errichtet.
Die Abmessungen unseres Flugplatzes betragen ca. 100 mal 70 Meter und die Hauptstartrichtung liegt Richtung WSW.
Der Mitgliederstand beträgt derzeit 45 aktiven Mitglieder.
An die Mitgliedschaft knüpft sich automatisch die Zugehörigkeit zur
Union Reichenthal mit den betreffenden Rechten und Pflichten.
Bis 2005 war die Union Reichenthal regelmäßig für die Austragung des "Reichenthal Pokal" im Rahmen der Euro-Tour im Segelflugbewerb F3A und F5B
verantwortlich.
Im September 2005 wurde dann erstmals eine Modellflugshow abgehalten.
Aufgrund des großen Erfolges und enorm guten Echos aller beteiligten Piloten gibt es seit 2006 alle zwei Jahre eine  2-tägige Modellflugshow mit Spitzenpiloten aus dem In-und Ausland auf dem Gelände der Sportunion Reichenthal.
Zuletzt waren bei der heurigen Flugshow am 21.-22 Juli 2012 sogar 3 Piloten aus Rumänien am Start.

Was wird sonst noch geboten:
·         Es gibt neben dem normalen Flugbetrieb auch die Möglichkeit das Modellfliegen unter Aufsicht eines Lehrers zu erlernen.
·         Weiters besteht die Möglichkeit als Gastflieger die Anlage zu benützen.
·         Besonders stolz sind wir aber auf einen wirklich eklusiven Teilbereich in der österreichischen Modellfliegerszene, nämlich dem ferngesteuertem Fallschirmspringen.
Es werde hier wie im Original-Fallschirmspringersport, voll funktionsfähige Modellfallschirmspringer mit einem Trägerflugzeug auf eine Absprunghöhe von ca. 300 Meter gebracht und dann ausgeklinkt:
Nach einem originalen Freifall wird dan  auf sicherer Höhe der Fallschirm geöffnet und mittles steuerbarer Haupffunktion aus beiden Armen punktgenau in einer vorgegebenen Landezone zielgelandet.
·         Wer selber Flugangst hat, Reichenthal aber trotzdem gerne mal aus der Vogelperspektive sehen möchte, kann sich von unserm Obmann in seinem Flieger pilotieren zu lassen und hat dabei mittels Funkbrille die Möglichkeit Reichenthal von oben zu erleben.
·         Auch beteiligt sich die Sektion an verschiedensten kulturellen Veranstaltungen im Ort und kann auch Werbeaufträge (Bannerflug) übernehmen..

 

 

 

Die Leitung der Sektion:

 

Sektionsleiter und inhaltl. Webmaster

ORTNER Christian

Stellvertreter und zugleich Platzwart:

REINDL Walter

Schriftführer und Medienverantwortlicher:

FRIESENECKER Jürgen

Jugendbetreuung und Organisation:

WEICHSELBAUM Daniel

 
Top! Top!